Die Zukunft…

… wird vor allem von einem zentralen Faktor bestimmt: Dem Menschen selber. Der Zukunftsforscher Leo A. Nefiodow stützt sich in seinen Arbeiten auf die sogenannte Theorie der langen Wellen in Wirtschaft und Gesellschaft. Nach dieser werden zentrale gesellschaftliche Veränderungen regelmäßig beeinflusst durch Basisinnovationen, bahnbrechende Erfindungen. In der Vergangenheit waren dies zum Beispiel der Höhepunkt der Industrialisierung oder zuletzt die Errungenschaften moderner Informationstechnologie. Laut Theorie stehen wir nun im Beginn einer neuen Welle – deren Basisinnovation in der Gesundheit der Menschen selber zu suchen sein wird. Oder anders ausgedrückt: Richtungsweisend für zukünftige Entwicklungen werden die Fähigkeiten der Menschen sein, die weichen Faktoren Menschenkenntnis, Motivation, Kreativität und Zusammenarbeit zu nutzen.

Im Qualitätsmanagement gibt es dazu bereits Entsprechungen – sowohl in der EFQM wie auch in der revidierten ISO 9004. Die neuen Entwicklungen im Wissensmanagement berücksichtigen diese Erkenntnisse schon lange. Lediglich die Umsetzung im Alltag bereitet oftmals noch Mühe. Lohnt sich aber, ebenso die Beschäftigung mit der Theorie, wie ich finde.

Leave a Reply